2016 - Kinderfestival Hannover

2016

Vinnhorster Mittagstisch

25 Kinder vom Vinnhorster Mittagstisch erlebten eine tolle Woche in einem hessischen Feriendorf mit viel Sonne, Badespaß und jeder Menge Mitmachprogramm.

Sprachcamp für Flüchtlingsmütter mit ihren Kindern

Eine Woche unbeschwerte Freizeit erlebten Kinder und Mütter, die eine schwere Flucht hinte sich hatten, im Feriendorf Eisenberg. Hier wurde gespielt, gebastelt und getobt, aber auch fleißig die deutsche Sprache gelernt.

Ein Tag im Zoo

33 Kinder aus sozial schwachen Familien verbrachten einen aufregenden tag im Zoo, Robbenshow und Rodelberg inklusive. Für einige der Kinder war es der erste Zoobesuch in ihrem Leben. Erst mit Einbruch der Dunkelheit kehrten die Kinder müde, aber glücklich, nach Hause zurück.

NaDu Kinderhaus

Das NaDu Kinderhaus konnte zwei Kinderfreizeiten umsetzen. Eine ging mit sechs arabischen Mädchen nach Lauenstein. Hier lud das weitläufige Gelände zum Spielen ein, und bei Regenwetter waren die Teenager mit dem typischen Mädchenprogramm sehr zufrieden. Auch ein Hochseilgarten wurde besucht und half, Ängste abzubauen. Die zweite NaDu Freizeit führte eine Gruppe von Jungen und Mädchen deutscher und afrikanischer Herkunft nach Lauenstein. Für viele Kinder war es der erste Ausflug ohne Eltern und schon allein deshalb besonders spannend. Mit Minigolf, Schnitzeljagd und Lagerfeuer vergingen die Tage wie im Flug.

Ausflug in den Hansa Park

Zehn Jugendliche aus der Wohngruppe Heesestraße verbrachten einen aufregenden Tag im Hansapark. Achter- und Geisterbahnen, Wildwasserrutsche und andere Fahrgeschäfte ließen die Teenager ihren oft trüben Alltag für ein paar Stunden vergessen.