2015 - Kinderfestival Hannover

2015

Ferienfreizeit in Bad Essen

Für 19 Kinder ging es nach Bad Essen ins „Haus Sonnenwinkel“. Die Tage in Bad Essen stand ganz im Zeichen "gemeinsam leben, lernen, lachen". Eine Woche lang erlebten die Kinder viel Sport, Spaß und Entspannung. Auch eine mobile Feldschmiede und zwei Jäger beschäftigten sich mit den Teilnehmern.

Sprachfreizeit für Flüchtlingskinder und Migranten

Gemeinsam mit dem Verein „Kargah" wurde diese Sprachfreizeit für Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund und jugendliche Flüchtlinge durchgeführt. Für eine Woche konnten diese jungen Menschen ihrem Alltag entfliehen, ihre Sprachkenntnisse verbessern und natürlich die tollen Freizeitangebote im Feriencamp in Kirchheim nutzen.

Freizeit im Feriendorf auf dem Eisenberg

25 Kinder des Vinnhorster Mittagstisches verbrachten eine Woche voller Sonne, Spaß und vielen Aktionen im Feriendorf auf dem Eisenberg.

Besuch der „Steinzeichen“

Im August 2015 besuchten 12 Kinder/Jugendliche die "Erlebniswelt Steinzeichen" nahe Rinteln. Den ganzen Tag lang wurde das Gelände erkundet, die unzähligen Angebote, Attraktionen und Mitmach-Stationen ausgiebig genutzt.

Ein Tag im Zoo

Für 33 Kinder/Jugendliche, ging es in den Zoo Hannover. Für einige Kinder war es der erste Zoobesuch. Er wurde in mehreren Kleingruppen erkundet und trotz Regen hatten alle viel Spaß.

NaDu Kinderhaus

In den Sommerferien verbrachten 18 Kinder/Jugendliche eine erlebnisreiche Ferienfreizeit im Naturfreundehaus Lauenstein. Für alle Kinder war diese Freizeit ein Erlebnis, dass ihnen nachhaltig in Erinnerung bleiben wird. Konnten sie doch einmal statt ihrem tristen Wohngebiet die wunderschöne Naturlandschaft des Ith´s und das weitläufige Gelände des Naturfreundehauses mit seinen vielen Möglichkeiten zum Toben und Spielen erfahren.

Ausflug in den Hansa Park

10 Jugendliche der Wohngruppe Helmut Brüggemann-Haus verbrachten einen Tag im „Hansa Park“. Der Besuch des Hansa Parks gab den Jugendlichen die Möglichkeit, ihre Alltagssorgen für einen ganzen Tag hinter sich zu lassen und ihr Gemeinschaftsgefühl zu stärken.